Fischerei-Verein Kreis Recklinghausen e.V.
  Barsch
 


Barsch-Auflauf

Zutaten:
800 g Barschfilets
Saft einer Zitrone
1 mittlere Zwiebel
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Schnittlauch
400 g Tomaten
200 g Schlangengurke
4 Eßl. Butter
2 Eßl Öl
Salz, weißen Pfeffer
1/8 Liter trockenen Weißwein
zum Ganieren Zitronenscheiben...

Zubereitung:

Die Barsche häuten und von den Bauchgräten befreien - Filets kalt abspülen, abtropfen lassen und mit Zitronensaft betreufeln. Eine passende Auflaufform mit Öl ausreiben.
Die Kräuter waschen und hacken (eventuell etwas zum Ganieren zurücklegen...). Zwiebel pellen, in Scheiben schneiden. Die Schlangengurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten nach dem Waschen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
Barschfilets salzen, etwas pfeffern.
Zuerst eine Lage Schlangengurken in die Auflaufform geben, darüber eine Lage Fisch. Die Filets mit den Zwiebelringen belegen, 3/4 der Tomaten darüber verteilen und die Kräuter überstreuen. Etwas würzen. Dann die zweite Lage Filets darüber geben. Butterflocken darauf verteilen und den Wein zugeben.
Die Auflaufform in den vorgeheißten Backofen geben und etwa 15 bis 20 Minuten bei 190 Grad garen. Zum Schluß mit den übrigen Tomatenscheiben garnieren und Kräuter überstreuen. Den Garsud etwas über den Fisch verteilen und nochmals knapp 6 Minuten weitergaren.
Als Beilage bieten sich Salzkartoffeln oder einfach nur leckeres Brot an!



Goldbarsch mit Ratatouille

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Zutaten für 4 Personen:
600 g Goldbarschfilet
Salz Pfeffer
1 Eßl. Pernod
1 Eßl. Olivenöl
Ratatouille:
1 Gemüsezwiebel
250 g gelbe Paprika
250 g Zucchini
250 g Auberginen
1 Dose Tomaten (425 g)
3 Eßl. Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Teel. getrockneter Thymian
¼ Teel. getrockneter Rosmarin
Salz Pfeffer

So wird‘s gemacht:

Filets abspülen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke teilen und mit Salz und Pfeffer großzügig würzen. Pernod und Öl verrühren und die Fischstücke damit marinieren.
Ratatouille: Gemüse waschen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika entkernen und zerkleinern. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Auberginen in dicke Scheiben schneiden, salzen. Tomaten abgießen, den Saft auffangen, entkernen. Auberginen abspülen, mit Küchen- krepp trockentupfen und vierteln. Öl erhitzen, Zwiebeln darin goldgelb andünsten. Zerdrückten Knoblauch, Paprika, Zucchini und Auberginen zugeben und 5 Minuten braten lassen. Mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. Tomaten mit Saft zugeben und kurz aufkochen lassen. Fischstücke unter- heben und bei geringer Hitze im geschlossenen Topf 10 Minuten garen.

Dazu: Mit frischem Basilikum garnieren. Baguette



 

 
  Wir konnten schon 111621 Besucher auf unserer Seite begrüßen!
copyright 2008-2015 Fischereiverein Kreis Recklinghausen e.V.